Amtsleitung (m/w/d) im Dezernat Stadtentwicklung, Bau und Umwelt 

Die Stadt Gera zeichnet sich verantwortlich für die Belange unserer rund 95.000 Einwohnerinnen und Einwohner und erbringt damit als leistungsfähige und bürgernahe Dienstleisterin einen wertvollen Beitrag für eine attraktive und moderne Stadt. Sie lockt als familienfreundliche Kommune mit attraktivem Lebensraum und idealer Verbindung zwischen städtischem und ländlichem Raum. Sie bietet moderne sowie krisensichere Rahmenbedingungen und flexible Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Die weitere Aufwertung des Stadtzentrums als Herz der Stadt in Verbindung mit der funktionellen Stärkung Geras als Kultur- und Einkaufsstadt sind neben der Verbesserung der Ansiedlungsbedingungen für Unternehmen nach wie vor die wichtigen Themen der Stadtentwicklung.

 

Zur Leitung des Stadtplanungsamtes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Amtsleitung (männlich/weiblich/divers)
im Dezernat Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

 

Das Stadtplanungsamt der Stadt Gera ist verantwortlich für die Gesamtstädtische Planung, Stadterneuerung, Stadtplanung und -gestaltung sowie Verkehrsplanung. Die Leitung des Stadtplanungsamtes umfasst die Führungsverantwortung für 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ziel des Stadtplanungsamtes ist es, dass die zukünftige Entwicklung im besten Sinne integriert und an die Erfordernisse Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit angepasst werden. Der Klimawandel erfordert Lösungen auf allen Ebenen. Ressourcenschonende Mobilität, innovative aber dennoch attraktive Wohnformen, die Stärkung ländlicher Bereiche und die Sicherung von Teilhabe über alle Generationen sind dabei wichtige Aspekte. Weiterhin obliegen ihm Aufgaben, wie die Fortschreibung des Nahverkehrsplans sowie des Verkehrsentwicklungsplans, der die Basis für die städtebauliche Entwicklung Geras in den nächsten Jahren ist. Die Evaluierung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes für die Stadt Gera und die Fertigstellung der Entwicklungskonzeption Wohnen sowie Betrachtung und Weiterführung der Sanierungsgebiete der Stadt runden die Aufgaben ab.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung und Führung des Amtes insbesondere die Leistungserbringung lenken und koordinieren, die Organisations-, Personal- und Finanzverantwortung wahrnehmen und das Amt innerhalb der Stadtverwaltung, gegenüber dem Stadtrat und nach außen vertreten
  • Koordination bzw. Entscheidung in besonders schwierigen Sachlagen zwischen Bauplanungsrecht, Bauordnungsrecht, Umweltrecht und sonstigen tangierenden Fachbereichen sowie Fällen von Grundsatzentscheidungen
  • Steuerung städtebaulicher Großprojekte einschließlich der Bauleitplanung und Ausarbeitung von Verträgen
  • Unterstützung der Dezernats- und Verwaltungsführung bei der Entwicklung amtsübergreifender Leitbilder, Programme und Ziele

 

Unser Angebot

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertete Vollzeitstelle
  • ein jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • einen Arbeitsplatz bei einer modernen, dienstleistungs- und bürgerorientierten Arbeitgeberin in einer kulturell vielfältig geprägten Stadt
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens zur guten Vereinbarkeit der persönlichen Lebenssituation mit der beruflichen Verantwortung
  • eine Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • die Möglichkeit der Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
  • die Option des Fahrradleasings für Tarifbeschäftigte

 

Folgende Anforderungen müssen Sie erfüllen

  • ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in der Fachrichtung Städtebau, Stadt-, Raum- oder Verkehrsplanung, Architektur oder Bauingenieurwesen oder eine andere für die Tätigkeit geeignete fachliche Qualifikation
  • mehrjährige Führungserfahrung und einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • Führerschein der Klasse B
  • sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware
    (z.B. GIS)
  • Erfahrung in der Projektentwicklung und -steuerung

 

Die Erfüllung folgender Anforderungen ist wünschenswert 

  • Kenntnisse in den Bereichen Stadt-, Landschafts-, Bau- und Raumplanung sowie -ordnung
  • Kenntnisse im Städtebau und Stadtsanierung, Verkehrsplanung sowie Stadtsoziologie
  • anwendungsbereite Fachkenntnisse in gesetzlichen Grundlagen (z. B. Haushaltsrecht, Kommunalrecht ThürKO, Ortsrecht, HOAI, Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetz)
  • anwendungssichere Englischkenntnisse
  • exzellente Fähigkeiten zum strategischen Denken und Handeln
  • Politikverständnis
  • eine entscheidungsstarke Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, sicherem Auftreten sowie rhetorischer Wortgewandtheit
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Serviceorientierung

 

Die Stadt Gera gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Darüber hinaus werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßt.

 

Haben Sie Fragen?

Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Kühn, Sachbearbeiterin der Abteilung Personal, Team Personalgewinnung und -entwicklung, telefonisch unter 0365/838-1324 oder per E-Mail an personal.bewerbung@gera.de. Für grundsätzliche Anfragen steht Ihnen der Dezernent des Dezernates Stadtentwicklung, Bau und Umwelt, unter der Telefonnummer 0365/838-4010 zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung

Bitte beachten Sie, dass eingehende Bewerbungen auf ihre fachliche Qualifikation ausgewertet werden. Wir können Sie im weiteren Auswahlverfahren folglich nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit

  • aussagefähigem Bewerbungsschreiben,
  • tabellarischem Lebenslauf zur lückenlosen Darstellung Ihres Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs,
  • Zeugniskopien (insbesondere Schul- und Abschlusszeugnisse),
  • qualifizierten Arbeitszeugnissen.

 

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsportal auf der Plattform Interamt.

 

Ausschreibungsschluss ist der 12. April 2024.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

 

 

 

Only candidates can apply for this job.
Share this job
Die Stellenbörse für den öffentlichen Dienst

Rechtliches